Der Herbst kann kommen

Der Frühherbst ist die beste Zeit um eine Nach- oder Neueinsaat durchzuführen. Der Boden hat die Temperaturen des Sommers noch gespeichert, so dass die Gräser optimal keimen können. Dies gelingt oft besser als im Frühling.
Je nach Wetterlage führt man sie Ende August bis Mitte Oktober durch. Der Warme Boden ist ideal für  die Keimlinge und man erhält schneller eine schöne und grüne Rasenfläche.
Der größte Fehler ist unzureichendes Wässern nachdem das Saatgut ausgebracht wurde. Der Boden muss zwingend feucht bleiben. Ab August legt sich abends schon eine leichte Feuchtigkeit über die Flächen das hilft enorm die Saaten feucht zu halten. Einmal vertrocknetes Saatgut ist nicht wiederzubeleben.
Gleich in den oberen 5-10cm 200g/m² Veganosol  einarbeiten damit die Mikroorganismen wegstarten können. Nach der Aussaat auf die Oberfläche als Starterdünger nochmals 200g/m² Veganosol aufbringen leicht ein rechen und gießen. So bekommen Sie schnell eine schöne und dichtgrüne Rasenfläche.