Hinterlassen wir unseren Kindern eine bessere Erde

...und fangen damit gleich im eigenen Garten an!



 Wussten Sie,das

in dieser Handvoll Erde mehr Lebewesen leben als auf unserem Planeten Menschen. Neben mit freiem Auge erkennbaren Würmern, Asseln, Schnecken, Larven, Milben ect. tummeln sich Milliarden von Bakterien, Pilzen, Algen und andere Mikroorganismen. Und allen von ihnen kommt in einem intakten Ökosystem eine ganz wichtige spezifische Aufgabe zu.



DA MIR DIE GESUNDHEIT VON MENSCH UND TIER SEHR AM HERZEN LIEGT, ARBEITE ICH AUSSCHLIESSLICH MIT VEGANOSOL

Veganosol ist eine wunderbare Möglichkeit dem Boden und den Pflanzen auf natürliche Art und Weise unter die Arme zu greifen und deren natürlichen Lebenszyklus zu optimieren. Ich als Gartenexpertin empfehle deshalb Veganosol weil:

100% NATÜRLICH UND ORGANISCH                                                                             daher besonders geeignet wenn sich Tiere und Kinder im Garten aufhalten, da keinerlei Verätzungsgefahr bei Haut- oder Pfotenkontakt besteht und selbst bei verschlucken keine Gesundheitsrisiken drohen.

100% PFLANZLICH (VEGAN)                                                                                               aus gentechnikfreier österreichischer Produktion.

KEINE GERUCHSBELÄSTIGUNG                                                                                   selbst unmittelbar nach eriner Düngung ist ledglich ein angenehmer, leicht malziger und melasseartiger Geruch erkennbar.

KEINE BEDENKLICHEN BESTANDTEILE                                                                     tierischer Herkunft (Hornspäne aus Übersee, Schlachtabfälle aus Massentierhaltung ect.) oder Spuren von an Tieren verabreichten Medikamenten wie Antibiotika u.ä.

                                                                           



Rasenflächen                                                                                                                                          Neuanlagen                                                                                                                                                                150-250g/m²- abhängig von der Bodenqualität- beim Legen von Rollrasen oder Einsäen.          Erhaltungsdüngung                                                                                                                                             200g/m² ein- bis zweimal zwischen März und Ende Oktober gleichmäßig auf die Rasenoberfläche aufbringen und wenn möglich einwässern.                                                                  Problemstellen                                                                                                                                                         Eine einmalige Düngung mit bis zu 350g/m² beschleunigt ein Erholen des Rasens.




Blumenanlagen                                                                                       Neusetzung oder Umtopfen                                                                                                 1kg Veganosol pro 100 Liter Substrat ( Erde) gleichmäßig einmischen. Nachdüngung Ca. 1 bis 2 Handvoll je Laufmeter gleichmäßig aufbringen und leicht in die Erde einarbeiten.



Sträucher und Bäume                                                                            Ziergehölze und Sträucher                                                                                                     Ca.100 bis 150g/m² zu Vegetationsbeginn im Frühjahr im Bereich der Pflanze gleichmäßig verteilen. Wenn möglich einarbeiten und einwässern. Bäume Je nach Größe und Bewuchsdichte ein paar Handvoll Veganosol (bis max. 250g/m²) rundherum aufbringen und einwässern.


Gemüse und Salat                                                                                              Vor dem Anbau oder Setzen                                                                                               100 bis 150g/m² - je nach Bodenbeschaffenheit und Nährstoffbedarf gleichmäßig aufbringen und einarbeiten.                                                                                                     Nachdüngung                                                                                                                     Nach Bedarf 50-100g/m2


Obstgehölze                                                                                         Obsttragendes Gehölz                                                                                                         Ca. 100 bis 150g/m² zu Vegetationsbeginn imm Bereich der Pflanze gleichmäßig aufbringen und wenn möglich einarbeiten und bewässern. Obstbäume



Bodendeckendes Obst                                                                                  Vor dem Anbau oder Setzen                                                                                               100 bis 150g/m² gleichmäßig aufbringen und leicht einarbeiten.                                      Nachdüngung                                                                                                                     Nach Bedarf 50 bis 100g/m²





Gefällt mir


E-Mail
Infos
Instagram